Azubis 2021 -

WILLKOMMEN BEI SCHOTT! Die SCHOTT AG begrüßt am Standort Landshut 14 neue Auszubildende Der Start in einen neuen Lebensab- schnitt ist geglückt! Bei der SCHOTT AG in Landshut starteten vierzehn Auszu- bildende den ersten großen Meilenstein ihres Berufslebens. Zu den Einführungstagen mit umfassen- dem Programm begrüßte Personalleiter Bernhard Gilch die neuen Auszubilden- den: „Wir freuen uns, euch von nun an und hoffentlich auch über viele Jahre in eurem Berufsleben begleiten und mit euch zusammen arbeiten zu dürfen. Fast alle unserer ehemaligen Azubis sind bei SCHOTT geblieben und heute als Fach- arbeiter tätig, haben sich weitergebildet oder sind in verantwortlicher Position im Unternehmen“. Er unterstrich damit die große Bedeutung, die die Ausbil- dung und Nachwuchsförderung bei der SCHOTT AG genießen. Von Anfang an erhalten die Azubis die volle Unter- stützung von kompetenten Ausbildern, von denen die meisten selbst eine Aus- bildung bei SCHOTT gemacht haben. Aktuell sind am Standort Landshut 39 Auszubildende in naturwissenschaftli- chen, technischen und kaufmännischen Ausbildungsberufen beschäftigt. Dabei werden die Azubis vom ersten Tag an vollständig in die Abteilungen integriert und übernehmen selbständig verant- wortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben. Ein besonderes Plus für die Azubis eines der führenden Technologie- konzerne auf den Gebieten Spezialglas und Glaskeramik: Alle Auszubildenden werden nach der Ausbildung unbefristet übernommen. WIR WÜNSCHEN EUCH EINEN GUTEN START IN EURE AUSBILDUNGEN Fachkräfte für Lagerlogistik: Sandra Bastin, Fabian Seemann Oberflächenbeschichter: Simon Frischhut, Simon Haas Industriemechaniker: Nadja Artmann, Alexander Brunner, Nik- las Huber, Andreas Prieler Physiklaboranten: Lorenz Baumer, Celina Graf, Anna Hartl, Veronika Wolff Fremdsprachen-Industriekaufleute: Luisa Einberger, Sina Trinkgeld 10 gute Gründe, warum auch du dich bei SCHOTT bewerben solltest: • Ausbildung in einem internationalen Unternehmen • Unbefristete Übernahme nach der Ausbildung • Selbstständige Bearbeitung von Auf- gaben • Kompetente Ausbilder und kollegia- les Umfeld • Prüfungsvorbereitung im Betrieb • Gleitzeit während der Ausbildung • Attraktive Vergütung und zahlreiche Sonderleistungen • Schulungen- und Englischkurse • Ausbildungs-Aktionen (z.B. Grillfest, Austauschprogramm) • Entwicklungsmöglichkeiten wie z.B. Duales Studium Bewerbungen für den Ausbildungsstart 2022 sind jetzt noch möglich. Mehr Informationen gibt es online unter: www.schott.com/ausbildung SCHOTT AG Christoph-Dorner-Str. 29 84028 Landshut Telefon 0871/ 826 - 341 Karrierestart in der AOK in Landshut AOK Bayern – Die Gesundheitskasse Direktion Landshut Luitpoldstraße 28, 84034 Landshut Telefon: 0871 6950, Telefax: 0871 69530-125 www.aok.de/bayern stehend von links nach rechts: Jürgen Eixner, Direktor der Direktion Lands- hut-Kelheim, Hans Necker, Ausbildungsleiter, Robert Hekele, stellvertretender Direktor der Direktion Landshut-Kelheim sitzend von links nach rechts: Franziska Biller, Theresa Kubath, Julia Wager, Oliver Funke Auch in diesem Jahr beginnen landes- weit rund 250 junge Menschen zum 1. September ihre Ausbildung bei der AOK Bayern, vier von ihnen bei der AOK in Landshut. Fundierte fachliche Qualifikation „Die angehenden Sozialversicherungs- fachangestellten erwerben vor Ort um- fangreiches Fachwissen über alle Berei- che der Kranken- und Pflegeversicherung und lernen nach und nach alle ausbil- dungsrelevanten Abteilungen kennen“, so Jürgen Eixner, Direktor der AOK in Lands- hut. „Die fachlich fundierte Ausbildung gilt in der AOK Bayern als Garantie für unseren kompetenten und kundenorien- tierten Beratungsservice,“ ergänzt Eixner. Insgesamt bildet die AOK in Landshut zurzeit zwölf künftige Sozialversiche- rungsfachangestellte aus, in ganz Bayern sind es mehr als 670. Zunehmende Digitalisierung Durch die Kombination von digitalen und analogen Unterrichtsbestandteilen steht aus Sicht des AOK-Direktors einer erfolg- reichen Ausbildung auch zu Coronazeiten nichts im Wege. Das Bewerbungsverfahren läuft bei der AOK Bayern ebenfalls teilweise online ab, das heißt Bewerberinnen und Bewerber reichen ihre Unterlagen digital ein. Wer sich für eine Karriere bei der AOK Bayern interessiert, findet Informationen über die Ausbildung zum Sozialversicherungs- fachangestellten unter: www.aok.de/ag/uni/ Ausbildung im ZBFS Stv. Ausbildungsleiter Heinz Haban, Regionalstellenleiter Dr. Thomas Keyßner und Verwaltungsleiter Werner Eigner mit Regierungssekretäranwärter Niklas Kulhanek und den beiden Regierungssekretäranwärterinnen Selina Lösl und Veronika Ingerl (v. l. n. r.) Am 1. September haben zwei junge Frauen und ein junger Mann in der Regionalstelle Niederbayern des Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) in Landshut ihre 2-jährige Ausbildung zur Verwaltungswirtin bzw. zum Verwaltungswirt begonnen. Ihre Ausbildung wird sehr vielseitig sein, vom Elterngeld über das Schwerbehinderten- verfahren bis hin zu Opferentschädigungsleistungen und Blindengeld. Der theoretische Teil der Ausbildung findet an der Akademie der Sozialverwaltung in Wasserburg statt, der praktische Teil im ZBFS in Landshut. Weitere Informationen zu den verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten beim ZBFS er- halten Sie auf www.zbfs.bayern.de/behoerde/karriere 2 AZUBIS 2021 Stadt Landshut ANZEIGE

RkJQdWJsaXNoZXIy MTYzMjU=