Haustierforum

ANZEIGE Orthopädie für Hunde und Katzen Der Whippet springt nach der Frisbeescheibe in die Luft, dreht sich dabei, kommt auf dem Bo- den auf und schreit. Er tritt auf einem Hinterbein nicht mehr auf und läuft auf drei Beinen. Das vordere Kreuzband ist gerissen, wodurch das Knie instabil und sehr schmerzhaft ist. Es ist eine beim Windhund sehr seltene Verletzung. Das sieht man auch daran, dass es der erste Kreuz- bandriss bei einem Windhund ist, der im Tiergesundheits- zentrum Regensburg diagnos- tiziert wurde. Ansonsten ist der Riss des vorderen Kreuzbandes die häufigste orthopädische Erkrankung beim Hund. Bei vielen Hunderassen altern die Bänder und reißen bei der kleinsten Überlastung, vor allem, wenn die Tiere übergewichtig sind. Oft reißt nach einem Kreuz- bandriss nach einiger Zeit das Band am zweiten Bein eben- falls, manchmal bereits nach 4 Wochen, manchmal auch erst nach 2 Jahren. Bei Windhunden und Katzen kommt der Kreuz- bandriss deutlich seltener vor und ist dann immer traumatisch verursacht. Der Kreuzbandriss bei Hunden und Katzen muss im Unterschied zum Menschen wegen der In- stabilität im Kniegelenk und wegen der Schmerzen immer operiert werden. Wir verwenden im Tiergesundheitszentrum 3 verschiedene Operationsmetho- den, je nach Temperament und Gewicht des Tieres. Für kleine Hunde und Katzen bringt eine Fascienplastik als Bandersatz aus körpereigenem Gewebe ge- nügend Stabilität, dass die Tiere bald schmerz- und lahmheitsfrei laufen. Bei mittelgroßen und gro- ßen, schweren Hunden führen wir eine Umstellungsosteotomie (TTA und TPLO) durch, um die Lahmheit dauerhaft zu beheben. Dabei wird das Kreuzband selber nicht ersetzt, sondern die Bio- mechanik des Kniegelenks so verändert, dass die Instabilität neutralisiert wird. Wir haben uns am Tiergesund- heitszentrum auf orthopädische Probleme bei Hunden und Katzen spezialisiert, ob es Aus- renkungen (Gelenksluxationen) oder Knochenbrüche (Frakturen), Bänderrisse, Sehnenrisse oder lockere Sehnen sind. Unsere zweithäufigste Gelenkoperation ist die Korrektur der Patella- luxation (Kniescheibenver- lagerung) bei kleinen Hunden, welche eine ausgesprochen gute Prognose hat. Frakturen gibt es an den verschiedensten Knochen und ebenso verschie- den ist die Vorgehensweise zur Reparatur des Knochenbruches. Bestimmte Frakturen, vor allem bei jungen Tieren, können mit einfachen Drahttechniken ver- sorgt werden. Bei komplizierten Frakturen kommen spezielle Kompressionsschrauben und winkelstabile Platten, die mit den Knochenenden verschraubt werden, zum Einsatz. Wir setzen unterschiedliche Implantate und Plattensysteme sowie Fixateur extern ein, um Frakturen, Gelenksinstabilitäten, Sehnen- und Bänderrisse zu behandeln. Das Ziel ist es immer, dass die Tiere schnell schmerz- frei sind und die Funktion der Gliedmaße baldmöglich wieder gegeben ist. DR. UWE ROMBERGER Fachtierarzt für Kleintiere | Physikalische Therapie (Physiotherapie) WER WILL MICH ? Informationen im Tierheim Straubing Öffnungszeiten: Di., Mi., Fr., Sa.: So.Z. 14 – 18 Uhr Wi.Z. 14 – 17 Uhr oder unter Telefon 0 94 29/94 88 22 zu den gleichen Zeiten. Schnief (6 Monate) kam mit ihren Geschwistern im Dezember ins Tierheim. Sie hatten Schnupfen und riesige Angst vorm Menschen. Jetzt sind alle wieder gesund und wünschen sich ein neues zu Hause. Katze Schnief sucht jetzt vorsichtig die Nähe zum Menschen. Da sie im Freien geboren wurde und dort die ersten 12 Wochen ihres Le- bens verbracht hat, möchte sie auch in Zukunft re- gelmäßig Freigang. Iwa ist eine 1,5 Jahre junge Auslandshündin mit einer Schulterhöhe von 55 cm. Hunde und Men- schen mag sie sehr, ein idealer Kinderhund. Sie hat allerdings einen ausgeprägten Jagdtrieb, deshalb ist sie nicht für Kleintiere und Katzen geeignet. Dieser aktive Freigeist möchte nicht gern allein bleiben, fährt gern mit demAuto und hat schon viel gelernt. Rosi , ca. 1,5 Jahre, ist jetzt schon ein halbes Jahr bei uns. Anfangs war sie eine typische, halbwilde Jungkatze, die sich nicht wirklich anfassen lies, aber gerne spielte. Mittlerweile kommt sie auch schmu- sen, aber nur, wenn sie möchte. Herumtoben und spielen, auch mit anderen Katzen, liebt sie. Sie wäre also die ideale Zweitkatze. Natürlich möchte sie regelmäßig ihren Freigang. T I ERHI L FE WE IDING E .V. Tel. 0172/8576154 · www.tierhilfe-weiding.de Unsere Tiere suchen ein liebevolles Plätzchen. Laila ist eine Deutsche Dogge und wird im Juni 2 Jahre jung. Sie ist noch etwas unsicher und muss noch einiges kennenlernen, zeigt sich aber bei uns offen für Neues und sehr gelehrig. Zu Menschen ist sie sehr lieb, nett und verschmust. Auch die Grund- kommandos kennt sie bereits. Berti, unser 5-jähriger Vizsla-Mix, ist sehr gut leinen- führig, kennt die Grundkommandos, Katzen und ist mit Artgenossen sehr gut verträglich. Aufgrund seines sensiblen Wesens suchen wir ein ruhiges Zuhause – nach Möglichkeit ohne Kinder, da er diese nicht kennt. Dennoch möchte Berti sowohl körperlich wie auch geistig gut beschäftigt werden. Er apportiert gerne und findet auch Suchspiele sehr interessant. Paula, eine Französische Bulldogge, kam als Fundhündin zu uns. Sie wird auf ca. 2 – 4 Jahre geschätzt. Sie ist sehr menschenbezogen, freut sich über jede Aufmerksamkeit und kommt mit ihren Artgenossen super klar. Paula wäre prima als Zweit- hund geeignet. Dr. Sandra Messerer Hauptstraße 39 Telefon 0 87 31/ 3 24 07 88 84130 Höfen www.tierarztpraxismesserer.de Sprechzeiten: Montag 09 – 11 Uhr und 15 – 17 Uhr Dienstag OP-Vormittag und Terminsprechstunde 09 – 11 Uhr und 16 – 19 Uhr Mittwoch 15 – 17 Uhr Donnerstag 09 – 11 Uhr und Terminsprechstunde 15 – 17 Uhr Freitag OP-Vormittag und Terminsprechstunde 09 – 11 Uhr und 15 – 17 Uhr Samstag Terminsprechstunde 09 – 11 Uhr Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung. Termine außerhalb der Sprechzeiten und OP-Termine nach Vereinbarung. Notfälle nach telefonischer Voranmeldung. www.hundetraining-kornacher.de Schwerpunkte: stressbedingtes Verhalten, Leinenaggression, Angstverhalten Ganzheitliches Hundetraining Susanne Kornacher 94405 Landau/Isar Telefon 09951/604732 Entspanntes Lernen für Mensch und Hund Individuelles Einzeltraining HILFE FÜR TIERE IN NOT! Tierpension Tel.: 09429-94 88 22 – Fax: 0 9429-94 88 23 – www.tierheim-straubing.de Kagerser Hauptstraße 301 – 94315 Straubing Geöffnet: Sommerzeit: Di., Mi., Fr., Sa. 14 - 18 Uhr Winterzeit: Di., Mi., Fr., Sa. 14 - 17 Uhr Japan-Koi & Teichbau Koi und Teich Salzer · Dendlstraße 25b 94431 Großköllnbach · 0171 / 5186652 T IERARZTPRAXIS KAMMERMAIER Obergraßlfing 51 | 84082 Laberweinting Tel.: 09454/949543 echzeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag u. Samstag nach tel. Vereinbarung Neu: Welpensprechstunde & Vogelsprechstunde Spr Notfälle nach telefonischer Voranmeldung: 0171/7578868 Zur Unterstützung unserer Arbeit und der Kostende- ckung freuen wir uns über jedes neue Mitglied, auch Spenden aller Art helfen uns. Wir suchen noch eini- ge Pflegestellen. Telefonnummer: 0172/8576154 oder 09977/902102 – www.tierhilfe-weiding.de Unsere Hunde und Katze n suc hen ein liebevolles Plätzchen mit Wohlfühlfaktor! Dr. med. vet. Kristina Schiele praktische Tierärztin Sprechzeiten: Mo., Mi., Do.: 10 – 12 Uhr und 17 – 19 Uhr, Freitag 10 – 12 Uhr, Fr. nachmittags und Sa. vormittags nach Vereinbarung Pröllerstraße 6 · 94360 Mitterfels Telefon: 09961/700190 www.kleintierpraxis-mitterfels.de Fachtierarztpraxis Dr. med. vet. (Univ. Zagreb) Zvonimir Sˇ omek Fachtierarzt für Kleintiere Romansstraße 19 Straubing / Ittling Tel. 0 94 21/3 30 31 55 www.tierarzt-somek.de Terminsprechstunden: Mo. – Fr. 10.00 – 12.00 und 16.00 – 18.00 Uhr sowie nach Vereinbarung OP-Termine außerhalb der Sprechstundenzeiten Norwegische Waldkatzenbabys Typvolle, große, verschmuste Kitten, eigener Deckkater, Wohnungsaufzucht. Tel.: 09434 / 200478 Dr. med. vet. Christina Räß Oswaldstraße 8 94344 Wiesenfelden Tel.: 09966/902800 Fax: 09966/902801 Mo.: 10.00 – 11.00 Uhr + 17.00 – 19.00 Uhr Di.: 10.00 – 11.00 Uhr Mi.: 10.00 – 11.00 Uhr Do.: 10.00 – 11.00 Uhr + 17.00 – 19.00 Uhr Fr.: 10.00 – 11.00 Uhr Weiding, Urlaub für Ihren Vierbeiner! Tagesbetreuung mögl. Individuelle Tierbetreuung mit Familienanschluss, Spiel-/Spaßgarantie m. Artgenossen! www.tierpension-kuschlkoerbchen.de Handgefertigter Schmuck aus den Haaren von deinem Pferd. Gerne auch mit Hunde oder Katzenhaaren. Auch Gutscheine erhältlich! Tina Drechsler 93455 Birnbrunn, 0151/1052 3173 www.pferdehaar-schmuckunddesign.de Tierarztpraxis Dr. med. vet. Eveline Schenk Äußere Passauer Straße 69 94315 Straubing Telefon 09421-9298123 www.tierarztpraxis-schenk.de Mo., Mi., Fr. 10.00 – 12.00 Uhr und 16.00 – 18.00 Uhr, Di. 10.00 – 12.00 Uhr weitere Termine nach Vereinbarung Bordercolliewelpen von Privat, 12 Wochen, m/w, als Familien- Hof-, Begleit- und Therapiehund geeignet, mit Tierarztchek Telefon 0171 - 6508365 Im Gewerbepark 3, 93466 Chamerau Telefon 09944/306490, www.tieroase-breu.de Mo. bis Fr. von 9 bis 18 Uhr, Sa. von 9 bis 16 Uhr, 30% auf alles Pet’s Reiterkiste Von-Stinglhaimer-Str. 2 94339 Hailing/Leiblfing Telefon 01 71/9 16 92 30 Neue und gebrauchte Reitsport- artikel für Western-, Englisch-, Freizeitreiter Michis kleine Hundehütte Hundesalon in Dingolfing Termine unter: 08731/3971929 0175/5983685 Salitersheimerstr. 30a 84130 Dingolfing www.michiskleinehundehuette.de RUDELMENSCH Hundeerziehung 09961 7008008 www.rudelmensch.de Hunde- &Katzensalon mitH e rz 94431 Pilsting/Großköllnbach Gartenweg 7  0 99 53/4 92 97 31 o. 0 151/25 23 75 88 Labradoodle Welpen schwarz, geimpft, gechipt und entwurmt mit Ahnentafel, von Privat zu verkaufen. Tel. 0 160/1 44 15 09 oder 0 99 38/90 39 47 Kleine Hundewelpen Mix zu verkaufen, Wurfdatum 6.11.19, entwurmt, geimpft und gechipt, Preis VB, sofort abzu- geben, Tel.: 0 151/53 36 38 87 Welpentraining Begleithundeausbildung Problemhundtraining Mobile Hundeschule Sylvia Brunner Telefon 09421 / 989668 Offenstall für Pferde mit Boxen, auch für Selbstversorger, zu vermieten, Nähe Offenberg Telefon 0170/8632109 Emmas Katzenparadies Katzenpension · Tel. 0941-2983619 www.emmas-Katzenparadies.de . Auch Sprechstunde am Samstag von 9 – 11 Uhr. Für Notfälle sind wir am Wochenende und an Feiertagen i. d. R. tagsüber unter Tel.: 0 152/5721 2123 erreichbar. www.tierarztpraxis-parkstetten.de Aufbaustr. 9, 94365 Parkstetten, Tel. 09421 - 843210 Hund im Blick behalten Verunreinigtes Wasser kann krank machen V iele Hundebesitzer kennen es: Der Vierbeiner fühlt sich im Wasser so wohl, dass er gar nicht mehr raus möchte. Vor lauter Eu- phorie schluckt er pausenlos Flüs- sigkeit – und das buchstäblich liter- weise. Ist das schädlich? Unter Um- ständen ja, erklärt Tierarzt Burk- hard Wendland von der Tierärztli- chen Vereinigung für Tierschutz (TVT). Nimmt der Hund zu schnell zu viel Wasser auf, kann es zu einem Ungleichgewicht im Wasser- und Elektrolythaushalt und damit zur sogenannten Wasservergiftung kommen, sagt Burkhard. Zu den Symptomen gehören unter anderem Übelkeit, Erbrechen, aku- te Herzinsuffizienz bis hin zum Koma. Zu viele Sorgen sollten sich Besitzer aber nicht machen: Weil Hunde nicht schwitzen können, ver- lieren sie keine Elektrolyte über die Haut und sind deshalb an sich gut geschützt. In 39 Jahren als prakti- zierender Tierarzt „habe ich noch nie eine Wasserintoxikation beim Hund gesehen“, sagt der Experte. Stellen Besitzer bei ihrem Hund aber dennoch Symptome fest, die auf eine Wasservergiftung hindeu- ten, sollten sie sofort einen Tierarzt aufsuchen. Generell empfiehlt es sich, nach dem Schwimmen das Tier im Blick zu behalten. Denn signifikant häufiger als durch eine Wasservergiftung wer- den Hunde durch verunreinigtes Wasser krank. Durch Bakterien in stehenden Gewässern können zum Beispiel Magen-Darm-Erkrankun- gen entstehen. (dpa) Trinkt der Hund zu schnell zu viel Wasser, kann es zu einem Ungleichgewicht im Wasser- und Elektrolythaushalt kommen – mit drastischen Folgen für den Vierbeiner. Foto: Robert Günther/dpa-tmn Drei Hoppelschritte Kaninchen brauchen großzügige Gehege A uch Kleintiere brauchen viel Platz. Ein gutes Kaninchenge- hege für zwei Tiere sollte daher eine bestimmte Mindestgröße haben. Mit einfachen Extras wird der Auslauf zumWohlfühlort für die Langohren. Kaninchenhalter brauchen für ihre Tiere ein Gehege mit ausrei- chend Platz. Darauf weist die Tier- ärztliche Vereinigung für Tierschutz (TVT) hin. Den Angaben zufolge sollten zwei bis zu drei Kilo schwere Kaninchen grundsätzliche eine Flä- che von mindestens sechs Quadrat- meter zur Verfügung haben. Eine Käfig- oder Einzelhaltung sei nicht tierschutzgerecht. Drei aufeinanderfolgende Hop- pelschritte sollten für die Tiere im Gehege möglich sein. Dafür muss eine Seite mindestens 2,40 Meter lang sein. Die Gesamtfläche können Halter laut Tierärztlicher Vereini- gung für Tierschutz aber auf mehre- re Ebenen aufteilen. Dabei sei da- rauf zu achten, dass die Tiere Männ- chen machen können, ohne mit den Ohren an der nächsten Etage anzu- stoßen. Für eine tiergerechte Hal- tung empfehlen die Experten zu- dem, den Kaninchen im Gehege Rückzugsmöglichkeiten und Schlafhöhlen zu bieten. Sie fühlen sich wohl, wenn sie zwischen Baum- wurzeln, Ästen oder Röhren toben und auf erhöhten Liegeflächen ru- hen können. Bei einer ganzjährigen Außenhaltung brauchen Kaninchen in ihrem Gehege genug Schatten bei Sonneneinstrahlung sowie Berei- che, in die sie sich bei starker Witte- rung zurückziehen können. (dpa) Ein Kaninchengehege darf auf keinen Fall zu klein sein. Die Tiere brauchen genug Fläche zum Hoppeln. Mindes- tens sechs Quadratmeter empfehlen Experten für zwei Langohren. Foto: Markus Scholz/dpa-tmn 8A6LniQo

RkJQdWJsaXNoZXIy MTYzMjU=