20190521_osten

3 Im Osten geht die Sonne auf Der Straubinger Osten stellt sich vor Mit der Aktionswoche vom 23. Mai bis zum 1. Juni unterstützt die IG-Ost zwei gemeinnützige Vereine Tobias Schmid, der Leiter der Bären Apo- theke, hat eine dicke Rolle Werbeplakate in der Hand. Er ist der Vereinsvorsitzende der Interessengemeinschaft Ost (IG-Ost). Die Vorbereitungen zur Aktionswoche „Im Osten geht die Sonne auf“ laufen auf Hoch- touren. Trotzdem nimmt er sich Zeit für ein Gespräch. Er möchte Werbung machen – für die IG-Ost und für die beiden Begünstigten aus dem Erlös der Tombola. Auf die Frage, welche Ziele die Interessenge- meinschaft Ost (IG-Ost) mit der Aktionswo- che „Im Osten geht die Sonne auf“ verfolgt, antwortet Tobias Schmid: „Es geht haupt- sächlich um öffentliches Bekanntwerden.“ Bekanntwerden der an der IG-Ost beteilig- ten Firmen und Bekanntwerden der beiden Begünstigten aus der Tombola zur Aktions- woche. In diesem Jahr sind dies der Donum Vitae e.V. (Seite 4) und der Freundeskreis der Caritas-Pflegeheime in Straubing e.V. (Seite 6). Der Losverkauf wirft meist zwischen 10 000 und 20 000 Euro ab. „Eine ordentliche Sum- me“, wie Schmid sagt. „Aber das ist nicht der größte Nutzen für die Vereine. Der größ- te Nutzen ist, dass die Begünstigten durch die Medien bekannter werden und dass sie sich hier gut präsentieren können. Sie leis- ten gute und wichtige Arbeit“ – teilweise ehrenamtlich. Der Tombolaerlös wird geteilt Die Aktionswoche mit Tombola findet in die- sem Jahr zum 27. Mal statt. „Heuer haben wir uns zwei unbekannte Vereine ausge- sucht“, sagt Schmid. Für diese bedeutet das: Freiwillige suchen, die Lose verkaufen. Je- des Los kostet einen Euro – egal wo es ge- kauft wird oder ob die Vertreter vom Donum Vitae e.V. oder vom Freundeskreis der Cari- tas-Pflegeheime in Straubing e.V. am Tisch stehen. Der Erlös geht zu 100 Prozent an die Begünstigten. „Geteilt wird fifty-fifty“, sagt Schmid, „sofern beide gscheid mitgmacht haben.“ Bisher war dies aber immer der Fall. Zu kaufen gibt es die Lose während der Ak- tionswoche beim Hagebaumarkt an der Po- sener Straße, beim Donaumarkt Gartencen- ter an der Schlesischen Straße, bei Real an der Ittlinger Straße, beim Entsorgungszen- trum des ZAW-SR am Sachsenring und im Möbelhaus Wanninger an der Aiterhofener Straße. Hier stehen die Losverkäufer wäh- rend der regulären Öffnungszeiten bereit. Jedes zweite Los gewinnt Wer ein Los kauft, tut also etwas für den gu- ten Zweck. Als Zuckerl gibt es wieder viele Preise zu gewinnen. Der erste Preis ist ein Einkaufsgutschein im Wert von 700 Euro, der zweite ein Gutschein im Wert von 500 Euro. Beide sind beliebig einlösbar bei allen an der IG-Ost beteiligten Firmen. Nachdem es im letzten Jahr für jedes Los ei- nen Preis gab, hat die IG-Ost entschieden, in diesem Jahr das Losglück zu halbieren und dafür hochwertigere Preise anzubieten. Damit gewinnt heuer jedes zweite Los. Zur Aktionswoche bieten einige Firmen au- ßerdem auch Sonderrabatte oder Zusatzak- tionen an (Seite 7). Den Abschluss der Wo- che bildet die große Autoschau bei Möbel Wanninger. Die IG-Ost ist ein Verbund von aktuell 56 Firmen aus Straubing und der Umgebung. „Ost“ deswegen, weil die meisten beteilig- ten Firmen im Osten der Stadt angesiedelt sind und weil die IG ursprünglich auch dort gegründet wurde. Die IG-Ost steht nicht in Konkurrenz zur Werbegemeinschaft in der Straubinger Innenstadt. Beide arbeiten öf- ter zusammen. -mcj- Der Vereinsvorsitzende Tobias Schmid hofft auf viele Loskäufer in diesem Jahr. Foto: mcj ARGENTUMINVEST GmbH Edelmetallhandel Richard H. Mayr Finkenstr. 19 | 94315 Straubing Tel. 09421 / 568 899 0 Vertriebspartner der Münze Österreich Waffen- und Munitionshandel Öffnungszeiten Mo - Fr 9-12 und 13-17 Uhr oder nach Vereinbarung www.waffen-mayr.de Mitglied im VDB

RkJQdWJsaXNoZXIy MTYzMjU=