Agnes Bernauer Festspiele

wann waren Sie zum letzten Mal Augenzeuge bei diesem Liebesdrama mit Todesfolge? Natürlich weiß jeder, wie die Geschichte ausgeht, wenn ein Herzogssohn sich in eine Bürgerliche, nein, noch schlimmer in eine Badedirn verliebt. Sei sie noch so klug und schön, auf diese Ehefrau wartet bei jeder Festspielaufführung im Innenhof des Herzogschlosses der grausame Wassertod in der Donau. Wer jetzt meint, er kennt die Geschichte der Agnes Bernauer, der mag recht haben. Aber wie Regisseur Andreas Wiedermann betont, kommt es bei einem historischen Stoff nicht in erster Linie darauf an, was erzählt wird, sondern wie erzählt wird. Und dieses wie wird in dieser Festspielsaison etwas wirklich Neues. Zur Liebe kommt gehörig Action, Gänsehaut und eine Prise Holland und Italien. Neugierig geworden? Die Ausrede, „Bernauer Festspiele, kenn ich schon, war ich vor 20 Jahren“, zählt nicht mehr. Wie der Henker in dieser Sonderausgabe überzeugt ist, ist dem Agnes-Bernauer- Festspielverein mit Karl Weber an der Spitze wieder ein kleines Kunstwerk auf großer Bühne gelungen: Das Schöne beim Agnes-Schauspiel ist, dass lauter Mosaiksteinchen ein großartiges Bild formen. Das sind die Festspiele! Ein lebendiges Wahrzeichen unserer Stadt. Manche in der Agnes-Truppe haben größere Steinchen, andere kleinere, aber ohne jedes einzelne Steinchen gibt es nicht das große Bild. Und das ist immer faszinierend. Die Geschichte ist also die gleiche, aber heuer ganz neu zu entdecken. In diesem Sinne: Lasst sie uns lieben, unsere Agnes! Hingerichtet wird sie so oder so. Ihr Ulli Scharrer Redaktion „Agnes Bernauer Festspiele 2019“ Liebe Leserinnen und Leser, Agnes Bernauer Festspie le 2019 Verlagsbeilage der Mediengrup pe Straubinger Tagblatt /Landshu ter Zeitung am Freitag, 14. Juni 2019 Ausgaben: Straubinger Tagblatt/Bo gener Zeitung, Allg. Laber-Zeitung, Donau-Post Auflage: 35.135 Exemplare (IVW I/2 019) Redaktion/Fotos: Ulli Scharrer Titelbild: Jürgen Sperl (+ zwei weite re Aufnahmen) Anzeigen: Verkaufsteam Straubing Anzeigenmarketing: Carola Meier Anzeigenleitung: Stefan Mühlbaue r Druck: Cl. Attenkofer’sche Buch- un d Kunstdruckerei, Verlag des Straubin ger Tagblatts IMPRESSUM

RkJQdWJsaXNoZXIy MTYzMjU=