Tag des Schreiners

im fokus Innungsschreiner öffnen ihre Werkstätten am 11. und 12. November TAG DES SCHREINERS ANZEIGE Tag des Schreiners am Samstag und Sonntag, 11./12. November 2017 Bundestagsabgeordnete Nicole Bauer informiert sich zumThema Einbruchsschutz Mariaberg/Velden. Bereits zum dritten Mal heißt es „Herzlich Willkommen zum Tag des Schreiners“ in der Innungsschrei- nerei Karl Buchner aus Mariaberg. Die bayerischen Innungsschreiner öffnen am 11. und 12. November 2017 von 10.00 bis 16.00 Uhr wieder ihre Werkstatttüren und geben interessante Einblicke in ein hoch- modernes Handwerk. Erleben Sie das Schreinerhandwerk haut- nah – kreative Ideen, bester Service, Quali- tät aus Meisterhand, modernes Design, maßgeschneiderte Lösungen. Denn ob Türen, Fenster oder Möbel, die Leistungen eines Innungsschreiners sind stets auf die Wünsche des Kunden abgestimmt. Nicht umsonst sprechen viele Kunden von„mei- nem Schreiner“. An beiden Tagen hält Inhaber Christian Buchner um 14.30 Uhr einen Kurzvortrag zum aktuellen Thema „Einbruchschutz – so machen Sie Ihr Haus sicherer“. Als Ehrengast besucht Nicole Bauer, Bun- destagsabgeordnete und Kundin der Schreinerei Karl Buchner, am Sonntag um 14.00 Uhr den Tag des Schreiners in Maria- berg/Velden. Herzlich eingeladen sind auch Schülerin- nen und Schüler mit Ihren Eltern, die sich über den Ausbildungsberuf des Schrei- ners informieren wollen. Wir stehen allen Fragen rund um den Ausbildungsberuf Schreiner Rede und Antwort. Alle unsere Besucher können Ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen. Bauen Sie mit uns einen weihnachtlichen Kerzen- ständer aus Holz. Bei einem bayernweiten Gewinnspiel kön- nen die Besucher des Tags des Schreiners eines von zwei Hightech-E-Bikes gewin- nen. Die Fahrräder sind exklusive Sonder- anfertigungen im Design der bayerischen Innungsschreiner – zwei absolute Hin- gucker! Für Ihr leibliches Wohl ist mit Kaffee & Ku- chen bestens gesorgt. Alle Innungsschrei- ner unterstützen die Aktion Sternstunden des Bayer. Rundfunks. Mit der Benefiz- aktion unterstützt der Bayerische Rund- funk seit vielen Jahren Kinder in Not. ANZEIGE Mehr Sicherheit für Ihr Zuhause. Wir als registrierter Fachbetrieb für Gebäudesicherheit beraten Sie gerne in allen Fragen zur Pla- nung, Nachrüstung und Wartung von Sicherheitseinrichtungen. Gibt es noch keine Analyse des Bestands, so wird diese für Sie kostenlos vor Ort durchgeführt. Besteht Handlungsbedarf, so er- halten Sie von uns ein detaillier- tes Angebot. Meist werden ver- deckt liegende Beschläge mit hohem Bedienkomfort gewählt. Speziell geschultes Fachpersonal führt den Einbau schnell und sauber durch. Ob Sicherheitsbe- schläge, Einbruchschutzglas, Kellerschachtsicherungen, Tresor- roste und Tresore, wir beraten Sie gerne. EINBRUCHSICHERUNG? PROFI-LÖSUNGEN BEI TAG DER OFFENEN TÜR Samstag 11.11.2017 12 -18 Uhr Sonntag 12.11.2017 10 -18 Uhr K ü c h e n + Wo h n e n s c h r e i ne r e i ba i e r Ba c h s t r aß e 7 | 84137 V i l s b i bu rg | Te l . : 08741 - 925230 i n f o@ ba i e r- s c h r e i n e r e i . d e www. ba i e r- s c h r e i n e r e i . d e Massive Holzbrillen aus Niederbayern ! www.hoizbruin.de www.optik-plank.de Unser Betrieb ist am 11. November 2017 geöffnet! Jetzt wird’s massiv Echtholzmöbel vom Schreiner können zu einem gesunden Raumklima beitragen D ie Luftqualität in unseren Städten und die Belastung etwa durch Feinstaub wer- den derzeit intensiv diskutiert. Viele vergessen dabei, dass sie sich den Großteil des Tages in geschlossenen Räumen aufhalten – und dass hier die Luftqualität durch weitere „hausgemachte“ Faktoren be- stimmt wird. Denn nicht selten sind Innenräume stark durch Schadstof- fe belastet. Auf schadstoffarme Hölzer achten Wer Wert auf ein gesundes Wohn- raumklima legt, sollte daher gründ- lich auf alle im Zuhause verwende- ten Materialien achten. Empfeh- lenswert sind Möbel aus massivem Holz. Besonders fatal bei der Einrich- tung der eigenen vier Wände ist, dass viele gesundheitliche Gefah- renquellen unsichtbar und geruch- los sind. Sie können sich in Hölzern, Klebern und Lacken von Böden, Schränken, Tischen und anderen Möbelstücken verstecken und wer- den erst nach und nach freigesetzt. „Das ist nicht selten auch bei Mö- beln aus Massenproduktion der Fall“, erklärt Einrichtungsexperte Michael Ritz von TopaTeam. Er empfiehlt, auf besonders schad- stoffarme – am besten schadstoff- freie – Möbel zu achten, die mit ei- nem Prüfsiegel versehen sind. Ers- ter Ansprechpartner dafür ist das Fachhandwerk vor Ort: Viele Schreiner und Tischler haben sich auf das Thema „Wohngesundheit“ spezialisiert und verfügen über ent- sprechende Erfahrungen. Holz reguliert die Innenraumfeuchtigkeit Grundsätzlich empfiehlt der Ex- perte, vor allem auf Möbel aus Mas- sivholz zu setzen. „Es ist erwiesen, dass Holz zu einem gesunden Raumklima beiträgt, da es die Feuchtigkeit in den Räumen regu- lieren kann“, so Michael Ritz. Holz passe sich permanent an sein Um- feld an: Je nach Raumtemperatur könne es Feuchtigkeit entziehen oder sie wieder abgeben. Zudem verbessern Möbel aus Massivholz die Luftqualität in Innenräumen, da offenporiges Holz ähnlich wie ein Luftfilter viele Schadstoffe absor- bieren kann. Spezielle Oberflächen für Allergiker Allergiker schätzen zudem die Ei- genschaft von geölten und gewachs- ten Oberflächen: Sie laden sich nicht elektrostatisch auf und kön- nen somit auch keinen Staub anzie- hen. Eine individuelle Beratung und aktuelle Wohnideen aus Massivholz finden Verbraucher bei spezialisier- ten Tischlerbetrieben. Auf fachgerechte Bearbeitung kommt es an Damit sich die positiven Eigen- schaften von massivem Holz wie etwa die Feuchtigkeitsregulierung entfalten können, kommt es auf die fachgerechte Behandlung an. Viele Oberflächen von Möbeln werden mit Lacken, Ölen oder Wachsen be- handelt, die oft Lösemittel enthal- ten. Diese sind für die Verarbeitung notwendig. Ein Fachbetrieb achtet vor der Auslieferung und Montage auf die sorgfältige Austrocknung der Oberflächen. -djd- Massives Holz für ein gesundes Raumklima: Das Naturmaterial kann die Feuchtigkeit im Raum regulieren und sich positiv auf die Schadstoffbelastung auswirken. Foto: djd/TopaTeam/miaa Gerade im Schlafraum kommt es auf ein gesundes Raumklima an: Massivholz- möbel tragen dazu bei. Foto: djd/TopaTeam/T-drei Die Heimatzeitung Täglich. Aktuell. Informiert.

RkJQdWJsaXNoZXIy MTYzMjU=